Erneuter Diplomplatz für Team Fontanive im Weltcup

Erneuter Diplomplatz für Team Fontanive im Weltcup

Mit den Rennen vom 14./15. Dezember 2019 ging eine lange Trainings- und Wettkampfphase in Lake Placid zu Ende. Nach den Rennen vom North American Cup und den 2er-Rennen von vergangener Woche, bildeten ein 2er-Damen- und zwei 4er-Herren-Wettkämpfe den Abschluss der Nordamerika-Mission.

Mit sehr guten Leistungen am Start legte das Damenteam Fontanive den Grundstein zum erneuten Diplomrang im Weltcup. Gegen die athletisch starke Konkurrenz konnte das Team Fontanive mithalten und zeigt das Potential für die nächsten Rennen auf. Mit dem 6. Platz egalisierte Fontanive ihre vor Wochenfrist erzielte Karrierebestleistung.

Das Herrenteam Vogt musste in den Trainings zu den beiden 4er-Rennen mit einigen Rückschlägen umgehen. Mit harter Arbeit und dem Fokus auf das Wesentliche ist es jedem einzelnen Athleten gelungen, seinen Teil zur klaren Leistungssteigerung beizutragen. In einem Weltklassefeld zeigte das junge Team sein Potential mit den Rängen 7 und 9 eindrücklich auf. Zum erhofften Diplomrang fehlte lediglich ein Wimpernschlag.

Nun freuen sich alle, endlich wieder nach Hause zurückzukehren. Bereits am 3./4. Januar 2020 warten die Weltcup Rennen von Winterberg auf die beiden Schweizer Teams. Dort wollen sie gegen die zusätzlichen europäischen Teams an ihre Leistungen von Nordamerika anknüpfen.