Erfolgreiches Wochenende im Europacup

Erfolgreiches Wochenende im Europacup

Ausgezeichnete Fahrten während der Trainingswoche erweckten Hoffnungen auf top Platzierungen. Die Erwartungen wurden mit drei Podestplätzen übertroffen. Melanie Hasler fuhr trotz Grippesymptomen am ersten Rennen auf den 5. Platz und konnte sich am Sonntag sogar steigern und erkämpfte sich zum ersten Mal in ihrer Bob-Karriere einen Podestplatz – den 2. Rang.
Simon Friedli und Gregory Jones liegt die Bahn in Sigulda. Das Podest ist für Friedli wie auch für Jones Neuland und gleich zwei Mal konnten sie sich damit bekannt machen. Im ersten Rennen siegten sie und im zweiten Rennen holten sich die beiden Athleten die Silbermedaille.
Das Team Michael Kuonen mit Marco Dörig belegte den 7. Rang, Team Yann Moulinier mit Joachim Vogel den 12. Rang und Marco Lorenzoni mit Dominik Hufschmid den 13. Platz.

Im zweiten Rennen am Sonntag klassierten sich die Schweizer Teams wie folgt:
  2. Rang – Friedli/Jones
  4. Rang – Kuonen/Tanner
12. Rang – Lorenzoni/Mariani
14. Rang – Moulinier/Matthys