Bob Weltcup St. Moritz

Bob Weltcup St. Moritz

Mit zwei starken Läufen verpasste Martina den 3. Podestplatz nur um 11 hundertstel Sekunden.

Ein durchzogenes Rennwochenende für die Herren-Teams.

Für Michael Kuonen war es der erste Weltcup-Einsatz. Im 2er-Rennen zeigte er mit Anschieber Marco Tanner zwei gute Läufe und belegte Platz 11. Michael Vogt und Sandro Michel lief es nicht optimal und die beiden beendeten das Rennen auf Rang 18.

Glück im Unglück hatte Michael Kuonen und seine Crew im 4er-Rennen. Im zweiten Lauf hatte das Team grosse Schwierigkeiten beim Einstieg. Glücklicherweise beendeten sie (Kuonen, Tedeschi, Tanner und Dörig) das Rennen unverletzt. Michael Vogt konnte sich nicht richtig mit der Heimbahn anfreunden. Er und seine Anschieber, Silvio Weber, Cyril Bieri und Oliver Gyger fuhren auf den 10. Schlussrang.

In der Gesamtwertung im 2er-Bob belegt Michael Vogt zurzeit Platz 4 und im 4er-Bob Platz 9.