Sponsoren & Partner

Stadler

Stadler baut seit 80 Jahren Züge. Der Anbieter von Mobilitätslösungen im Schienenfahrzeugbau, Service und Signaltechnik hat seinen Hauptsitz im ostschweizerischen Bussnang. An mehreren Produktions- und Engineering-Standorten sowie über 70 Servicestandorten arbeiten weltweit über 13'000 Mitarbeitende. Das Unternehmen ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung für zukunftsfähige Mobilität bewusst und steht daher für innovative, nachhaltige und langlebige Qualitätsprodukte. Die Produktpalette im Bereich der Vollbahnen und des Stadtverkehrs umfasst Highspeed-Züge, Intercity-Züge, Regio- und S-Bahnen, U-Bahnen, Tram-Trains und Trams. Überdies stellt Stadler Streckenlokomotiven, Rangierlokomotiven und Reisezugwagen her und ist der weltweit führende Hersteller von Zahnradbahnfahrzeugen.

Aebi Schmidt

Schmidt, 1920 in St. Blasien in Deutschland gegründet, hat in über 100 Jahren die technologische Eintwicklung der Winterdienstgeräte massgeblich getrieben und geprägt.

Zu Pflügen und Fräsen sowie Streu- und Sprühmaschinen kam in den 60er Jahren ein breites Angebot an Kehrmaschinen hinzu. Schmidt hatte und hat stets den Anspruch, durch Innovation und technisches Vorausdenken die besten Lösungen anzubieten und hat sich somit zu einer führenden und fast unverzichtbaren Marke für Kommunen, Dienstleister und Flughäfen entwickelt. Schmidt ist heute Teil der Aebi Schmidt Group, ein führender Anbieter intelligenter Lösungen für saubere und sichere Verkehrsflächen sowie die Bewirtschaftung anspruchsvollen Geländes. Die Gruppe hat ihren Sitz in der Schweiz und beschäftigt rund 3'000 Mitarbeitende in 16 Verkaufsorganisationen und mehr als einem Dutzend Werken weltweit.

Innflow AG

Die im zugerischen Rotkreuz beheimatete Innflow AG vereint Spezialkompetenz in den Bereichen Unternehmensberatung,  SAP-Lösungsberatung und SAP-Lösungsbetrieb zu einem führenden Kompetenzzentrum für SAP-zentrische Informationssysteme, die landesweit und international eingesetzt werden und zu Spitzenleistungen verhelfen. Wir legen grössten Wert darauf, mit unseren Kunden die passende Lösungs-Architektur zu erarbeiten, um das Fundament für Effizienz- und Qualitätssteigerungen zu schaffen.

Durch die nahtlose Integration von SAP ermöglichen wir unseren Kunden, ihre Geschäftsprozesse in bisher unerreichter Qualität zu transformieren. Wir zielen darauf ab, nicht nur operative Herausforderungen zu bewältigen, sondern unseren Kunden echte Chancen für profitables Wachstum zu eröffnen. Mit einem Fokus auf einfach anwendbare, personalisierte, datengetriebene Entscheidungsgrundlagen bieten wir einen Weg in die Zukunft, der strategisch entscheidend ist.

Die Innflow ist der Ort, wo äusserst erfahrene Berater auf anspruchsvolle Kundenprojekte treffen – mit dem Ziel, die Digitalisierung der Schweizer Industrie zu stärken. Die richtigen Menschen, Prozesse und Technologien kommen in den Projekten zusammen. Das ermöglicht eine ganzheitliche Unternehmens-Entwicklung und messbare Effizienz-Steigerungen. Das rund 140-köpfige Team verfügt über langjährige Beratungserfahrung und beste Referenzen.

European Loc Pool AG

European Loc Pool (ELP) aus Frauenfeld, setzt neue Standards mit innovativen sechsachsigen Hybridlokomotiven von Stadler. Unsere EuroDual und Euro9000 revolutionieren den europäischen Schienengüterverkehr durch eine Kombination aus Elektro- und Dieselbetrieb.

Als führender Anbieter von Leasinglösungen für Lokomotiven umfasst unser Servicepaket präventive und korrektive Instandhaltung, ergänzt durch Lokführerschulungen und massgeschneiderte Versicherungspakete. Seit 2018 haben wir über 100 Lokomotiven verleast und betreuen über 30 Betreiber in 6 Ländern.

Unser Ziel ist es, den europäischen Schienengüterverkehr zu revolutionieren, mit einem Fokus auf Sicherheit, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit. Für weitere Infos besuchen Sie uns auf unserer Website oder folgen Sie uns auf Social Media.

Silvaplana

Die Gemeinde Silvaplana engagiert sich im Bob-Sport und arbeitet ab 2021 mit Swiss Sliding zusammen.
Silvaplana liegt im Oberengadin und ist dank seiner Höhenlage von 1'815 m.ü.M. ein beliebter Trainingsort für Sportler aus der ganzen Welt. Mit der Sommertrainingsanlage -
der Bob-Anschiebbahn - bietet Silvaplana beim Sportzentrum Mulets die idealen Trainingsvoraussetzungen für Bob-Athleten. 

"Unsere Gemeinde ist bekannt als aktiver Ferienort. Es freut uns sehr, dass wir im Rahmen der neuen Kooperation mit Swiss Sliding nun auch Bobfahrer bei der Erreichung ihrer Höchstleistungen unterstützen können.
Das Sportzentrum Mulets ist das sportliche Herz unserer Gemeinde und deshalb der ideale Ort für die Bob-Anschiebbahn. Zudem haben die Athleten von hier aus einen wunderbaren Blick auf den Silvaplanersee. Das wirkt bestimmt gleich doppelt motivierend!"

Ein herzliches Dankeschön an die Gemeinde Silvaplana, die unsere Athleten auch mit sehr günstigen Unterkünften jedes Jahr grosszügig unterstützt.

BASPO

Das Bundesamt für Sport BASPO ist als Kompetenzzentrum des Bundes für den Schweizer Sport dem Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS angegliedert. Es hat den Auftrag, in der Schweiz Sport und Bewegung zu fördern. Es ist Dienstleistungs-, Ausbildungs- und Trainingszentrum für den Spitzen-, Leistungs- sowie Breitensport. Als Ausbildungszentrum entwickelt es Wissen und vermittelt Kompetenzen für die Ausübung und das Unterrichten von Sport im Leistungs- und Breitensport. Zudem werden durch das BASPO die drei Trainingsstützpunkte Tenero, Andermatt und Magglingen betrieben.

Stiftung Sportförderung Schweiz

Förderung des nationalen Sports ab 2023

Die Stiftung Sportförderung Schweiz kann von 2023-2026 jährlich 60 Mio. Franken als Basisbeitrag für den nationalen Sport und bis zu 15 Mio. für spezielle Förderbereiche einsetzen.
Bisher erfolgte die Gewährung der Beiträge an den nationalen Sport auf  Beschlüsse der SportTot Gesellschaft (STG), in Absprache mit der Loterie Romande und Swisslos.

Das Geldspielgesetz hatte zur Folge, dass die Kantone ihre kantonalen Gesetzgebungen und die Interkantonale Vereinbarung über die Aufsicht sowie die Bewilligung und Ertragsverwendung
anpassen mussten. Im neuen gesamtschweizerischen Geldspielkonkordat (GSK), das am 1. Januar 2021 in Kraft getreten ist, sind alle 26 Kantone vertreten. Damit wird eine klare rechtliche
Entflechtung der gemeinsamen Trägerschaft (Politik) und der operativen Aufgabenerfüllung erreicht.

Mit der Fachdirektorenkonferenz Geldspiele (FDKG) verfügen die Kantone nun über ein Organ, das ihre gemeinsamen Interessen repräsentiert. Zukünftig entscheidet die FDKG über
Mittel und Schwerpunkte für den nationalen Sport. Um eine gewisse Unabhängigkeit der Mittelverteilinstanz von der Politik zu schaffen, wurde für die Mittelverteilung die rechtlich
selbständige "Stiftung Sportförderung Schweiz (SFS)" geschaffen. Mehr Informationen unter www.fses.ch

 

Swisslos und Loterie Romande

Lotteriemillionen für den Schweizer Sport

Wer in der Schweiz Swiss Lotto, EuroMillions oder Sporttipp spielt, unterstützt damit au­tomatisch auch den Schweizer Sport. Denn die Reingewinne von Swisslos und der Lote­rie Romande fliessen vollumfänglich in gemeinnützige Projekte und Institutionen in den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt und Soziales; durchschnittlich 700 Millionen Franken jedes Jahr. Ein Teil dieses Reingewinns fliesst via der Stiftung Sportförderung Schweiz an den nationalen Sport, ein anderer Teil wird durch die kantonalen Sportfonds verteilt.

Über den Kanal der kantonalen Sportfonds profitieren hauptsächlich der Nachwuchs- und Leistungssport, der Breitensport sowie die Sportinfrastruktur von Lotteriegeldern. Dies mit mehr als 100 Mio. Franken jedes Jahr.

Damit die Schweiz so sportlich bleibt, muss es Swisslos und der Loterie Romande möglich sein, attraktive Spiele anzubieten. Nur so gewinnen alle!

Scholte AG

Wir freuen uns zu informieren, dass wir mit der Firma Scholte Carrosserie einen Sponsor für das Umlackieren der Schlitten gefunden haben.

Die Firma Scholte hat sich mit qualitativ hochstehender Arbeit, exzellentem Kundenservice und professioneller Abwicklung  einen Namen gemacht. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit und danken den Inhaber, Denise und Slavisa Milic, für die spontane Zusage zu diesem überaus grosszügigen Engagement.

Via dem Link unten könnt ihr euch über die Dienstleistungen der Firma Scholte informieren. 

Ihr findet die Carrosserie Scholte an der Moosstrasse 30 in 8872 Weesen. 

Edelvetica

Edelvetica steht im Zentrum der Modebranche als ein Symbol für schweizerische Qualität und nachhaltiges Design. Die Marke hat sich einen Namen gemacht, indem sie Bekleidung anbietet, die von der natürlichen Schönheit der Schweiz inspiriert ist. Ihre Kleider mit dem beliebten Edelweiss-Touch sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch ein Zeichen für die Liebe zum Detail und die Wertschätzung für traditionelle Handwerkskunst.

Das Besondere an Edelvetica ist ihr Engagement für die Umwelt und soziale Verantwortung. Sie verwenden umweltfreundliche Materialien und achten darauf, dass ihre Produktionsprozesse fair und nachhaltig sind. Dadurch schaffen sie nicht nur hochwertige Mode, sondern tragen auch aktiv zum Schutz der Natur bei.

Edelvetica ist mehr als eine Modemarke; sie ist ein Botschafter der Schweizer Kultur und setzt sich dafür ein, diese Werte in die ganze Welt zu tragen. Mit einer wachsenden Gemeinschaft von über 20.000 zufriedenen Kunden beweist Edelvetica, dass Qualität, Stil und Nachhaltigkeit perfekt zusammenpassen.

Erima

Multi-Teamsport pur: Schweizer Sportverbände, Vereine und Spitzensportler setzen auf ERIMA

Mit erstklassigen Ausrüsterpartnerschaften stellt ERIMA Schweiz den Erfolg der Multi-Teamsport-Strategie unter Beweis: Zahlreiche Sportverbände, aber auch viele Teams und Spitzensportler vertrauen bei ihrer Ausstattung auf die sprichwörtliche Qualität aus dem Hause ERIMA.

Dank den umfassenden Team Linien in denen man zahlreiche Varianten von Jacken, Sweatshirts und Hosen zur Auswahl hat ist ERIMA der passende Ausrüster für fast alle Sportarten. Ein einheitlicher Vereinsauftritt ist somit gewährt und dank einer grossen Farben Palette findet auch fast
jeder Verein seine Vereinskollektion.

Mit einer hohen Lieferfähigkeit überzeugt ERIMA den Handel und dessen Vereine seit Jahren.

 

Sporthilfe

Seit 48 Jahren unterstützt die Stiftung Schweizer Sporthilfe Schweizer Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg an die Weltspitze. Besonders im Nachwuchsalter und in Randsportarten, wo mediale Präsenz, grosse Sponsoren und hohe Preisgelder ausbleiben, hilft die Sporthilfe leistungsorientierten Sporttalenten und ihren Familien, die finanzielle Herausforderung zu bewältigen. Die Sporthilfe fördert mit 8,7 Millionen Franken jährlich über 900 leistungsorientierte Schweizer Sporthoffnungen. Die Gelder fliessen dabei direkt in Form von individuellen Förderbeiträgen, Patenschaften und Auszeichnungen an talentierte Athletinnen und Athleten aus über 70 Sportarten.

Spitzensport Schweizer Armee

Das Konzept der Spitzensportförderung zielt darauf hin, den Spitzensport optimal mit der gesamten militärischen Dienstpflicht zu kombinieren. Die Armee unterstützt Spitzensportler/innen mit internationalen Zielsetzungen mittels drei Fördergefässen - Spitzensport Rekrutenschule 79, Spitzensport Wiederholungskurs und Zeitmilitär Spitzensportler. Bei Swiss Sliding haben Spitzensportler, welche die Anforderungen für eine Spitzensportler-RS erfüllen, die Möglichkeit die Rekrutenschule bei der Schweizer Armee als Spitzensportler zu absolvieren. Auch in den Wiederholungskursen kann der Sport als Funktion ausgeführt werden. Die sportliche Tätigkeit wird dann von der Armee unterstützt und bei Erfolgen ausgezeichnet. Die von der Spitzensportförderung der Schweizer Armee profitierenden Athleten absolvieren jährlich bis zu 130 WK-Tage in Form von Trainingslagern.

Medical Partner

Berit SportClinic

In der Ostschweiz ist die Berit Klinik Speicher die klare Nummer 1 in Sachen Orthopädie, schweizweit gehört sie zu den fünf grössten Anbietern.

Die Sportmedizin hat in der Berit Klinik über die Jahre stetig an Bedeutung gewonnen und gipfelte im Mai 2022 mit der Eröffnung der Berit SportClinic in Speicher. Die Berit SportClinic fügt sich perfekkt ins Portfolio der Berit Klinik Gruppe ein, da diese sich schon seit Jahren bei einer Vielzahl von Sportvereinen und Clubs in der Ostschweiz engagiert - sei es als Sponsor und/oder Medical Partner.

Mit der Berit SportClinic als Medical Partner profitiert Swiss Sliding nicht nur von einem rascheren Zugang zu den Leistungen, sondern auch von top ausgebildeten Fachpersonen, modernster Medizin und einer sehr guten Infrastruktur. Die Berit Klinik Gruppe kann dank ihrer breiten Aufstellung konservativ, operativ und physiotherapeutisch Hilfe bieten.

In der Berit SportClinic dürfen wir mit Dr. med. Hanspeter Betschart, Chefarzt und Chief Medical Officer Swiss Olympic und Swiss Sliding einem absoluten Profi vertrauen. Mit Unterstützung seines
erfahrenen Teams aus Sportmedizinern und -medizinerinnen sowie Sportphysiotherapeutinnen und -therapeuten kann er Swiss Sliding optimal beraten, unterstützen und betreuen.

www.beritklinik.ch / www.beritsportclinic.ch

medbase

Swiss Sliding vertraut seit Jahren auf die therapeutische Betreuung von Medbase. In den 9 Sports Medical Centern bietet Medbase spezialisierte Dienstleistungen für Athletinnen und Athleten sowie Vereine und Sportverbände aller Aktivitätsstufen in den Bereichen Sportmedizin,
Sportphysiotherapie, Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung.

Gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten erzielt Medbase Tag für Tag Höchstleistungen in Sport und Medizin.
#medbasebewegt

@medbase.ch 
@medbase_abtwil

EMS Electro Medical Systems S.A.

EMS ist der führende Hersteller präziser medizinischer Geräte für Dentalprophylaxe, Orthopädie, Urologie und Beauty-Bereich. Mit über 700 qualifizierten und spezialisierten Mitarbeitern arbeiten wir Tag für Tag daran, uns immer weiter zu verbessern- an unserem Hauptsitz in Nyon und in der ganzen Welt. Denn unser Ziel ist absolute Perfektion.

Mit dieser Philosophie führen wir eine über 200 Jahre alte Tradition des schweizerischen Vallée de Joux fort. Hier wurde EMS gegründet - ebenso wie zahlreiche andere Marken, die weltweit für ihre Präzision bis ins kleinste Detail bekannt sind. 

Stiftungen