Skeleton - Weltcup in Königssee

Skeleton - Weltcup in Königssee

Eine lehrreiche Woche in Königssee

Ronald Auderset erzielte sein bestes Ergebnis in dieser Saison, einen 20. Platz. Er hatte die Chance auf eine bessere Klassierung, da er nach dem ersten Lauf den 18. Platz belegte.
Die Push-Zeiten von Ronald sind nicht auf dem Niveau, wo sie sein sollten. Er wird für das Rennen in St. Moritz die nötigen Anpassungen vornehmen.

Marina belegte den respektablen 11. Platz. Ein paar Fehler weniger und ein Top 6 Platz wäre möglich gewesen.

Die Trainingsfahrten der beiden Athleten haben gezeigt, dass die Ausrüstung und das Material in Ordnung sind. Auch die Performance von Marina und Ronald bewegen sich in die richtige Richtung.

Nun heisst es, sich gut auf das Heimrennen in St. Moritz vorbereiten.