Rodeln - Maag gesetzt für die top 10 Fahrerinnen

Rodeln - Maag gesetzt für die top 10 Fahrerinnen


Bei sehr schwierigen Bahnverhältnissen erzielte Natalie Maag im zweitletzten Weltcup - Wettbewerb

den elften Schlussrang. Die Wetterbedingungen zwangen die Organisatoren den Start weiter nach unten zu verlegen. Insbesondere mit der Kurve 11 hatten die meisten Fahrerinnen Probleme. Natalie konnte im ersten Lauf, welche sie auf Rang 10 beendete,  einen Sturz nur mit viel Geschick verhindern.

Trotz all diesen Turbulenzen verteidigte Natalie Maag Platz elf im Weltcup- Zwischenklassement und startet in Königsee am Weltcupfinal vom 29. Februar –  bis 02.03. März 2020 in der gesetzten Gruppe der weltbesten 10 Fahrerinnen.