Personelle Veränderung innerhalb des Swiss Sliding Vorstands

25. Oktober 2021

Alex Hauenstein verlässt den Swiss Sliding Vorstand mit sofortiger Wirkung. Der Vorstandsvertreter Alex Hauenstein hat letzte Woche seine Demission erteilt. Der Vorstand bedauert diesen Entscheid, muss ihn aber letztendlich akzeptieren. Der Vorstand wird versuchen, raschmöglichst eine Nachfolgeregelung zu finden. Dabei ist natürlich jetzt erneut der von Bundesseite geforderte Frauenanteil zu berücksichtigen. Der Vorstand dankt Alex Hauenstein für den Einsatz im Vorstand, insbesondere für die Sparte Skeleton und wünscht ihm privat und beruflich alles Gute für die Zukunft.

Wintersportler werden im Sommer gemacht...

... dieses Motto nimmt sich Swiss Sliding zu Herzen, denn wer rastet, der rostet...

Leider liess Petrus unseren Rodel-Nachwuchs am 07.10.2021 nicht im Freien trainieren und darum wurde das wöchentliche Training spontan in die Kletterhalle im Sportzentrum Kerenzerberg verlegt.

Unsere Rodelgirls waren hoch motiviert und zeigten nicht nur Geschick, Kraft und Können. Nein - sie stiegen hoch hinauf und zeigten Mut. Egal ob mit Pause am Seil baumelnd oder mit Schwung in einem Aufstieg - gingen sie immer bis zum TOP.

Nicht nur den Mädchen machte das Klettertraining sehr viel Spass, auch Trainerin Nina freute es, da schon in ihrer sportlichen Laufbahn das Klettertraining ein fester Bestandteil des Sommer-Trainingsplans dargestellt hat.

Selektionsrennen in Winterberg (DE)

1. Selektionsrennen am 16.10.2021

Skeleton Männer:
1. Jean Jacques Buff (1.52.84)
2. Basil Sieber (1.53.57)
3. Samuel Keiser (1.54.23)
4. Livio Summermatter (1.54.25)

Skeleton Frauen:
1. Carolin Andrä (1.58.12)
2. Alena Huber (1.58.32)
3. Jill Gander (1.58.47)
4. Sara Schmied (1.59.66)

Bob Männer:
1. Follador/Mariani (1.51.41)
2. Rohner/Wäschle (1.51.86)
3. Moulinier/Hersperger (1.51.88)

Bericht Anreise ins Trainingslager nach Peking

11. Oktober 2021

Bericht Anreise nach Peking zum 3-wöchigen Trainingslager von Thomas Lohfing

 

Am 3.10.2021 traf sich die Schweizer Bob und  Skeleton Delegation, um zu ihrem 3-wöchigen Trainingslager nach China, zur Olympiabahn in Yanjing aufzubrechen. Nach einem immensen organisatorischen Aufwand.......

hier klicken zum ausführlichen Bericht

Erstes Bahntrainingslager in Winterberg (DE)

28. September 2021

Nach einer intensiven Trainingswoche in Oberhof, wo an der Starttechnik gefeilt wurde, reisten die Teams Fontanive, Hasler, Friedli, Vogt und Kuonen an die Bobbahn nach Winterberg.

245678910Letzten



 

 

KONTAKT

Sind Sie oder Du genau so vom Eiskanalsport begeistert wie wir?
Dann müssen wir uns unbedingt kennenlernen.

Kontakt